Auf die­ser Sei­te fin­den Sie aktu­el­le Man­dan­ten­in­for­ma­tio­nen. Wenn Sie recher­chie­ren oder älte­re Aus­ga­ben betrach­ten möch­ten, kön­nen Sie hier unser Archiv auf­ru­fen.

Zum The­ma Arbeits­recht

  • Alters­be­nach­tei­li­gung: Eine Stel­len­ab­sa­ge stellt bei Ver­weis auf den Rent­ner­sta­tus eine Dis­kri­mi­nie­rung dar
  • Erfolg­rei­che Ent­schä­di­gungs­kla­ge: Mus­li­ma darf nicht wegen ihres Kopf­tuchs bei Bewer­bung auf ein Lehr­amt abge­lehnt wer­den
  • Spi­ri­tu­ell statt fort­bil­dend: Eine Pil­ger­rei­se ist auch für eine Reli­gi­ons­leh­re­rin kein Grund für Son­der­ur­laub
  • Streik­ver­bot auf Fir­men­ge­län­de: Feh­len ande­re Mög­lich­kei­ten, darf auf dem Fir­men­park­platz vor dem Betriebs­ge­bäu­de mobi­li­siert wer­den
  • Unter Dro­gen­ver­dacht: Vor einer Kün­di­gung muss der mut­maß­lich abhän­gi­ge Arbeit­neh­mer stets ange­hört wer­den

Zum The­ma Fami­li­en­recht

  • Betreu­ungs­recht: Land­ge­richt Koblenz lockert die Kon­troll­mög­lich­kei­ten von Betreu­ern bei der Ver­mö­gens­sor­ge
  • Eltern­un­ter­halt und Heim­kos­ten: Inan­spruch­nah­me der Kin­der für Mehr­kos­ten einer Gehör­lo­sen­be­treu­ung ent­fällt bei unbil­li­ger Här­te
  • Medi­ka­men­ten­ein­nah­men ver­wei­gert: Vor ärzt­li­cher Zwangs­maß­nah­me ist ein Über­zeu­gungs­ver­such mit Zeit und ohne Druck unab­ding­bar
  • Steu­er­vor­aus­zah­lung bei Real­split­ting: Auch die Nach­tei­le durch eine steu­er­li­che Fest­set­zung sind durch den Ver­ur­sa­cher aus­zu­glei­chen
  • Umgangs­recht mit Enkeln: Kön­nen Groß­el­tern Zwei­fel zum Kin­des­wohl nicht aus­räu­men, kann ihnen der Umgang ver­wehrt wer­den

Zum The­ma Sons­ti­ges

  • Arbeits­un­fall im Home­of­fice: Stürzt ein Arbeit­neh­mer im sach­li­chen Zusam­men­hang zur beruf­li­chen Tätig­keit, ist er ver­si­chert
  • Gelöscht und gesperrt: Face­book muss das Recht auf freie Mei­nungs­äu­ße­rung ach­ten und darf nicht nach Belie­ben agie­ren
  • Infor­ma­ti­ons­wert von Pro­mis: Die Bericht­erstat­tung über in der Öffent­lich­keit ste­hen­de Per­so­nen stößt im Pri­va­ten auf Gren­zen
  • Trotz man­geln­der Auf­klä­rung: Bestimm­te Umstän­de kön­nen das Wider­rufs­recht bei Ver­brau­cher­dar­le­hens­ver­trä­gen ver­wir­ken las­sen
  • Weg­fall des Leis­tungs­an­spruchs: Die Ein­mal­zah­lung einer pri­va­ten Unfall­ver­si­che­rung ist als Ein­kom­men zu betrach­ten
5/​5 (1 Review)