BILD - BZ - Berliner Morgenpost - Berliner Kurier Presseartikel über den Berliner Kurier schreiben über den Privatdetektiv Stefan Dudzus

Bild-Zeitung: 23.10.1987 Der Original Zeitungsartikel zum Diebstahl des VW-Busses von Penny Lane

Bild-Zei­tung: 23.10.1987 Der Ori­gi­nal Zei­tungs­ar­ti­kel zum Dieb­stahl des VW-Bus­ses von Pen­ny Lane

Bild-Zei­tung

Ber­li­ner Beat­les” glück­lich:
Geklau­ter Bus wie­der da

Ich kann es gar nicht fas­sen” strahl­te Jür­gen Wehr­mann (36), Band-Lea­der der “Ber­li­ner Beat­les-Pen­ny Lane”. Ihr VW-Bus, der zusam­men mit der Musik­an­la­ge geklaut wur­de (30.000 Mark wert, BILD-Ber­lin berich­te­te), ist wie­der da.
Der bekann­te Moa­bi­ter Pri­vat­de­tek­tiv Ste­fan Dud­zus (27) stell­te Lutz V. (22) und Tho­mas B. (20) als Täter. “Ein Freund gab mir einen Tip, ich gab mich als Inter­es­sent für die hei­ße “Ware” aus. Dann schnapp­te die Fal­le zu”, ver­riet Dud­zus BILD-Ber­lin.
Glück im Unglück für die vier “Beat­les”. Horst Facher vom Ham­bur­ger “Star­club bot Ihnen ihren ers­ten Plat­ten­ver­trag an, macht mit ihnen im Früh­jahr eine Deutsch­land-Tour­nee.

Um den Ori­gi­nal-Zei­tungs­ar­ti­kel zu ver­grö­ßern, ein­fach auf das Foto vom Arti­kel kli­cken.


Ber­li­ner Mor­gen­post

Pop-Bus wie­der da
Pri­vat­de­tek­tiv über­lis­te­te einen der Die­be

Als Kauf­in­ter­es­sent für hei­ße Ware gab sich der Ber­li­ner Pri­vat­de­tek­tiv Ste­fan Dud­zus (27) auf einen Tip hin bei Tho­mas B. in des­sen Neu­köll­ner Woh­nung aus. Er bot dem jun­gen Mann 4.000 Mark für die tech­ni­sche Anla­ge, die am Wochen­en­de der Pop-Grup­pe “Pen­ny Lane” gestoh­len wor­den war. Die Ber­li­ner Mor­gen­post berich­te­te am 20. Okto­ber dar­über.
Als man sich han­dels­ei­nig war leg­te der fin­di­ge “Sher­lok Hol­mes” sei­nem Ver­hand­lungs­part­ner Hand­schel­len an und brach­te in zur Poli­zei. Kurz danach nah­men Kri­po-Beam­te den zwei­ten Tat­ver­däch­ti­gen Lutz V. (22) aus Rei­ni­cken­dorf fest. Bei­de haben den Dieb­stahl zuge­ge­ben.
Band-Lea­der Jür­gen Weh­mann: “Die Zei­tungs­ver­öf­fent­li­chun­gen haben uns gehol­fen wie­der an unse­re uner­setz­li­che Anla­ge zu kom­men.” Ein klei­ner Teil der Gerä­te im Wert von 12.000 Mark ist noch ver­schwun­den.

Diebe in Berlin von Privatdetektiv Stefan Dudzus festgenommen.

Der Ori­gi­nal-Arti­kel vom 23.10.1987, wie er in der Ber­li­ner Mor­gen­post erschien.


BZ

Pri­vat­de­tek­tiv
fand Instru­men­te
von Pen­ny Lane

Jür­gen Wehr­mann ® von der Beat­les-Grup­pe “Pen­ny Lane” strahlt. Er kann mit sei­nen Kol­le­gen wie­der musi­zie­ren. Pri­vat­de­tek­tiv Ste­fan Dud­zus, 27, fand die gestoh­le­nen 70.000 Mark-Instru­men­te der Band und faß­te die Die­be.

Privatdetektiv fand Instrumente von Penny Lane

Ori­gi­nal-Arti­kel in der BZ vom 23.10.1987.


5/​5 (3 Reviews)